Camping Brunner am Millstätter See

Der Campingplatz Camping Brunner am Millstätter See befindet sich in einer idyllischen Lage in Kärnten, Österreich. Mit seiner traumhaften Lage am Seeufer und umgeben von den imposanten Nockbergen bietet dieser Campingplatz eine perfekte Kulisse für einen erholsamen und abwechslungsreichen Urlaub. Neben einer Vielzahl von Aktivitäten auf dem Campingplatz selbst gibt es auch zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten in die umliegende Region.

Der Campingplatz Camping Brunner bietet geräumige Stellplätze für Zelte, Wohnwagen und Wohnmobile. Viele der Stellplätze bieten einen direkten Blick auf den Millstätter See, der für sein kristallklares Wasser und seine malerische Schönheit bekannt ist. Die Einrichtungen des Campingplatzes sind modern und gut gepflegt, mit sauberen Sanitäranlagen, Waschmaschinen und Trocknern sowie einem gut sortierten Supermarkt für den täglichen Bedarf.

Der Millstätter See ist ein wahres Paradies für Wassersportliebhaber. Man kann im See schwimmen, segeln, surfen, paddeln oder eine Runde Wasserski fahren. Der Campingplatz bietet auch die Möglichkeit, Boote und Wassersportausrüstung zu mieten, sodass man den See in vollen Zügen genießen kann.

Für Naturliebhaber bietet die Umgebung des Campingplatzes zahlreiche Wander- und Radwege. Es gibt gut markierte Routen, die durch die atemberaubende Landschaft der Nockberge führen. Von sanften Spaziergängen entlang des Seeufers bis hin zu anspruchsvollen Bergwanderungen gibt es für jeden Geschmack und jedes Fitnesslevel geeignete Routen. Die Bergwelt der Nockberge ist auch ein Paradies für Mountainbiker, mit einer Vielzahl von Strecken für Anfänger bis hin zu erfahrenen Fahrern.

Ein absolutes Highlight in der Umgebung ist die Burg Sommeregg, eine imposante mittelalterliche Burg, die hoch über dem Millstätter See thront. Hier kann man eine Zeitreise ins Mittelalter machen, die historischen Gemäuer erkunden und an verschiedenen Veranstaltungen teilnehmen, wie zum Beispiel Ritterspielen und mittelalterlichen Festen.

Ein weiteres interessantes Ausflugsziel ist das Granatium, ein Erlebnismuseum rund um den Edelstein Granat. Hier kann man mehr über die Entstehung und Verarbeitung des Granats erfahren und selbst nach Granaten suchen. Es ist eine unterhaltsame und lehrreiche Aktivität für die ganze Familie.

Wer einen kulturellen Ausflug machen möchte, kann die Stadt Spittal an der Drau besuchen. Hier gibt es eine charmante Altstadt mit historischen Gebäuden, eine beeindruckende Renaissance-Schlossanlage und das Schloss Porcia, das als eines der schönsten Renaissancebauwerke Österreichs gilt.

Abends auf dem Campingplatz Camping Brunner kann man den Tag gemütlich ausklingen lassen. Es gibt oft Unterhaltungsprogramme wie Live-Musik, Lagerfeuerabende oder Filmvorführungen. Man kann auch in einem der Restaurants am Seeufer ein traditionelles österreichisches Abendessen genießen.

Zusammenfassend bietet der Campingplatz Camping Brunner am Millstätter See eine ideale Kombination aus Naturerlebnis, Aktivitäten und kulturellen Ausflügen. Die Region rund um den Millstätter See bietet noch viele weitere Highlights, die es zu entdecken gibt.

Ein absolutes Muss ist ein Besuch des Nationalparks Nockberge, der sich in unmittelbarer Nähe des Campingplatzes befindet. Hier kann man auf gut markierten Wanderwegen die unberührte Natur erkunden und die vielfältige Flora und Fauna der Region entdecken. Der Nationalpark bietet auch geführte Wanderungen und informative Ausstellungen, um einen tieferen Einblick in die Natur und den Schutz des Gebiets zu erhalten.

Ein weiteres lohnenswertes Ziel ist die Stadt Klagenfurt, die Landeshauptstadt von Kärnten. Hier kann man das Wahrzeichen der Stadt, den Lindwurmbrunnen, bewundern und durch die malerische Altstadt mit ihren historischen Gebäuden und gemütlichen Cafés spazieren. Ein Besuch des Minimundus ist ebenfalls empfehlenswert, eine kleine Welt für Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Stromkosten reduzieren

Erst vergleichen - dann wechseln und 100e EURO sparen?

Stromanbieter vergleichen

Hohe monatliche Vorauszahlungen sind unangenehm

Eine Jahres-Abrechnung mit weiterer Nachzahlung sehr schlimm

>> Das muß nicht sein <<

komm aus den Puschen und mach einen Vergleich

Gilt auch für Gasbezieher